Blog

Alles neu macht der Mai - Renovieren & Einrichten

von focus, in Dekoideen, Produkt bewerten
(0 Bewertungen)

Mit dem Frühling wächst auch die Lust, das eigene Heim zu verändern. Jetzt brauchen die Wohnräume neue Frische und Farben! Lebendig soll es sein, schön anzusehen und von neuen Wohntrends geprägt. Die Umgestaltung der Wohnung muss nicht immer mit hohen Kosten verbunden sein. Auch kleine Veränderungen erzeugen eine frische Atmosphäre mit persönlichem Charakter.

 

Neue Möbel kaufen? Nein, das ist gar nicht notwendig. Denn schon der Wechsel von Farben reicht aus, um Wohnräume umzugestalten. So können die Polstermöbel mit Stoffen neu bezogen werden. Auch Zierkissen bringen frischen Wind mit. Glücklich schätzen kann sich der, der bereits diverse Zierkissen in verschiedenen Größen zu Hause hat. Dann reicht der Wechsel des Bezuges aus, um sich dem neuen Wohnraum-Thema zu widmen. Es bietet sich an, Räume thematisch zu gestalten. So wird eine harmonische Atmosphäre geschaffen, die mit den einzelnen Elementen eine harmonische Einheit entwickelt. Das Sommer-Thema ist ein zeitlos schöner Klassiker, der sich immer wieder neu erfindet. Farben wie Wasser-Blau, saftige Grüntöne und Gelb bis Orange sorgen für Leichtigkeit und vor allem gute Laune. Damit die Räume im Sommer nicht allzu sehr aufheizen, bietet es sich an, die Vorhänge auszuwechseln um den Licht- bzw. Sonneneinfall zu mindern.

In Räumen mit starkem Sonnenlichteinfall bewirken lichtundurchlässige Vorhänge kleine Wunder. Statt brütender Hitze bleibt es in den Sommermonaten angenehm kühl. Eine Beschichtung der Rückseite verhindert, dass die Wärme in die Räume kommt. Harmonisch wird es, wenn Vorhänge und Kissen in gleicher Farbe gewählt werden. Ideal sind helle Töne wie Weiß oder Creme, die das Gesamtbild auflockern.

So passen drei Zierkissen in Orange oder Blau sehr gut mit einem bis zwei cremefarbenen Kissen zusammen. Dieser helle Ton darf sich dann auch auf Tischdecken wiederholen.

 

Tipp: Creme als ergänzender Farbton lässt sich im Grunde mit jeder Farbe kombinieren. Diese helle Nuance ist ein wahrer Stimmungsaufheller und erzeugt mit einfachen Mitteln ungeahnt schöne Veränderungen.

 

Eine weitere Möglichkeit, um für Abwechslung zu sorgen, sind neue Möbel und das Umstellen schon vorhandener Schränke. Kommode und Esstisch an einen anderen Platz, wer es sich wagt, kann sogar die Polstermöbel einmal umstellen und wird über den neuen Blickwinkel begeistert sein. Sollten die Wände im Laufe der Jahre ergraut sein, bietet es sich an, einen neuen Farbanstrich auszuwählen oder sich sogar für wunderschöne Tapeten zu entscheiden. Moderne Tapetenmuster sind wieder ganz im Kommen. Es können zierliche Blüten aber auch dezente Streifenmuster sein, die hier frisch an die Wand gebracht werden.

 

Übrigens: Wandtattoos oder Fototapeten sind auch in diesem Jahr wieder beliebt, um das Wohnzimmer zu dekorieren.

 

Hierbei wieder an die Farben denken. Weniger ist mehr. Bunte Fototapeten setzen große Effekte an einer hellgrauen Wand. Weiß wirkt immer etwas kühl und unnahbar, daher sind sehr helle Grautöne oder das besagte Creme weitaus besser geeignet. Wenn ohnehin Stauraum benötigt wird, sind neue Schränke natürlich eine Wohltat für die Optik im Raum. Wer handwerklich begabt ist, kann alte Schränke aufarbeiten und mit Farben versehen.

Hier sind schon kleine Kunststücke entstanden, die dem Raum etwas Einzigartiges verleihen. Das geplante Budget spielt hier natürlich eine entscheidende Rolle und muss keineswegs überzogen werden. Wichtig ist bei der Umgestaltung der Wohnräume das Wohlgefühl. In den eigenen vier Wänden soll sich wirklich jeder Zuhause fühlen. Es soll gemütlich und gleichzeitig komfortabel sein. Daher sollten diese zwei Faktoren nie außer acht gelassen werden: optisch ansprechend und funktional. Ein gutes Beispiel ist die Kuscheldecke auf dem Sofa. Am Tage wirkt sie als Farbtupfer in Ergänzung zu anderen Wohnraumstoffen. Am Abend kuschelt man sich gern in sie ein. Und so werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen ...

 

Bildquellen by shutterstock.com - Photographee.eu

Bildquellen by shutterstock.com - Africa Studio

Bildquellen by shutterstock.com - Vadym Andrushchenko

Tags:

Kommentar eingeben

Stellen Sie bitte sicher, dass Sie die mit (*) markierten Informationen eingeben haben. HTML-Code ist nicht zulässig.





  • Captchar Image

ARH_Brand_Banner-728x90-Fragebogen